Projektarbeit


Das Kind soll Spass und Freude am Lernen entwickeln. Dabei dient der Erwachsene als Vorbild, der durch eine anregende und liebevoll gestaltete Umgebung das ideale Lernumfeld schafft. Das gelenkte Tun findet bei uns im Kindergarten mit dem einzelnen Kind, einer Teil- oder Gesamtgruppe statt. Dazu zählen z.B. Turnen, Morgenkreis, Geburtstagstafel vorbereiten (schmücken, Tischdecken,...) usw.
Auch Projekte, die über einen längeren Zeitraum gehen gehören dazu. Die Projektthemen gehen von Kindern, aber auch von Erzieherinnen, Eltern oder aktuellen Anlässen aus. Die Kinder werden zur Selbsttätigkeit und zum Selbstentdecken animiert. Die pädagogischen Kräfte achten darauf, dass sie Kinder bei ihren Lernaufgaben zum Nachdenken anregen und ihnen die Lösungen nicht vorweg nehmen.

Gegen Ende des Kindergartenjahres bieten wir situations- und gruppenorientiert Waldwochen an, in denen wir in einem nahegelegenen Waldstück erlebnisreiche Tage verbringen. Mit diesem Projekt werden die Bildungs- und Erziehungsziele zur Naturbegegnung wie z.B. "Umwelt mit allen Sinnen wahrnehmen", "Naturschutz und Nachhaltigkeit","Artenvielfalt im Pflanzenreich entdecken" sowie "natürliche Lebensbedingungen der Waldtiere und deren Lebensraum kennen lernen" verwirklicht.


  Wir besprechen die Waldregeln



 

Kinder arbeiten mit verschiedenem Werkzeug im Wald, lernen Aufbau des Waldes und Waldarbeit kennen.

 

                                                                                                                                                                                    
.
  Spass in der freien Natur, Spiel mit Naturmaterialien und Lernen durch eigenständiges Spielen im Freien sind einige Ziele der Waldwochen des Kindergartens